• +49 33981 50120
  • info@pl-ag.de

Monatsarchiv Dezember 2017

Smart Board 885ix zu verkaufen

Interactive Whiteboard

Wir verkaufen unser voll funktionst√ľchtiges Smart Board vom Typ 885ix. H√∂henverstellbar mit Wireless Anschluss und einem Smart Audio System. Gern sind wir Ihnen bei der Installation und Einweisung behilflich. Unsere Preisvorstellungen belaufen sich auf netto 1.700,-‚ā¨ ¬†zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer oder aber auch einer monatlichen Leasingrate von 70,-‚ā¨ netto √ľber 24 Monate.

Viele interessante und umfassende Informationen √ľber die technischen M√∂glichkeiten erhalten Sie √ľber den nachstehenden Link


 

Auf die Grafik  klicken 

 

 

 

Neben der Pr√§sentation von Keynote oder Power Point Folien k√∂nnen Sie bestens in der Gruppe Ihr Brainstorming auf der Tafel festhalten und √ľber die Software “Notebook” jedem Teilnehmer die Arbeiten per Mail sofort zur Verf√ľgung stellen.

 

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Dokument

Neues zur USt bei Leasing und Abzahlungskauf (EuGH 10/2017)

Leasing: Abzahlungskauf bei sicherem Eigentums√ľbergang


Mit zwei aktuellen Urteilen hat der EuGH sein Rechtsprechung zum wirtschaftlichen Eigentum bei Leasingverträgen fortentwickelt und klargestellt, welche umsatzsteuerlichen Konsequenzen die vorzeitige Beendigung eines Abzahlungskaufs auslöst. 

 

 

  • Wir verstehen unter Abzahlungskauf den Mietkaufvertrag

FAZIT

Der EuGH hat seine bisherige Rechtsprechung wonach sich die umsatzsteuerliche Zurechnung eines Leasinggegenstandes nach allgemeinen Bilanzierungsstandards bzw. den ‚ÄěLeasingerlassen‚Äú richtet, ge√§ndert. Nunmehr muss zivilrechtlich ein Eigentums√ľbergang auf den Mieter als sicher erscheinen.

Bei einer vorzeitigen Beendigung des Anzahlungskaufs ist nach neuer EuGH-Rechtsprechung der urspr√ľngliche Kaufpreis zu berichtigen und zwar im Kern bis auf den Betrag, der den Verk√§ufer einbehalten darf. Dieser Betrag ist daher nicht nachtr√§glich als ‚ÄěMietzahlung‚Äú (oder Schadenersatz) anzusehen.

F√ľr die komplette Darstellung

auf das Dokument klicken.

 

 

 

Um das Miet- Leasingverh√§ltnis zu sichern, darf bei Vertragsabschluss keine Option oder Zusage f√ľr einen zivilrechtlichen Eigentums√ľbergang erkl√§rt werden !

 

Aktuelles zum Thema Leasing von (Elektro-) Fahrrädern

Lohnsteuerliche Behandlung der Überlassung von (Elektro-) Fahrrädern an Arbeitnehmer in Leasingfällen

Wir hatten in einem unserer letzten Podcast ausf√ľhrlich √ľber das Thema Bike LEASING informiert und m√∂chten heute das Thema gern mit der letzten Er√∂rterung des BMF erg√§nzen.

…In diesen F√§llen wird es nicht beanstandet, den gemeinen Wert im Sinne der Rdnr. 16 des BMF – Schreibens vom 19. Mai 2015 (a. a. O.) eines (Elektro-) Fahrrads, das dem Arbeitnehmer aufgrund des Dienstverh√§ltnisses nach 36 Monaten der Nutzungsdauer vom Zuwendenden √ľbereignet wird, aus Vereinfachungsgr√ľnden mit 40 % der auf volle 100 Euro abgerundeten unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers, Importeurs oder Gro√üh√§ndlers im Zeitpunkt der Inbetriebnahme des (Elektro-)Fahrrads einschlie√ülich der Umsatzsteuer anzusetzen. Ein niedrigerer Wert kann nachgewiesen werden.

 

Auf den Bildschirm klicken, um den gesamten Inhalt zu lesen.

 

 

Mit unseren Fotoimpressionen m√∂chten wir noch einmal auf unsere gemeinsame Tour mit Freunden, Kunden und allen Mitarbeitern der Prignitzer Leasing AG ins Jahr 2012 zur√ľckschauen.